Angewandte Neurowissenschaft

Alzheimer vorbeugen im mittleren Lebensalter

Wie bei vielen Krankheiten gilt, dass man durch Vorbeugung viel verhüten kann. Alzheimer kann man zwar nicht völlig vorbeugen, aber gewisse Dinge zu befolgen, kann sehr zielführend sein. Durch entsprechende Faktoren im Lebensstil kann man schon ab dem mittleren Alter steuern, ob man in eine Alzheimer-Risikogruppe kommt oder nicht. Auch wenn man schon älter ist: Es ist nie zu spät, damit anzufangen, dass man sein Leben ein bisschen umstellt.

Im Vortrag erfahren Sie über die vielfältigen „Förderer“ von Alzheimer und wie man im täglichen Leben auf einfache Weise dagegen vorbeugen kann.

Was nicht Thema ist: Betreuung von dementen Angehörigen

Dauer: Etwa 2,5 Stunden

 

Vortrag im Rahmnen der Gesunden Gemeinde Bad Wimsbach-Neydharting am 31.1.2017

Termine für Vorträge

Sprechen Sie uns gerne an - wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot

Allgemeines

Informationen zu den Vorträgen von Renate Birgmayer

Mehr…

Vorträge sind für ein Publikum von 5 bis 500 Personen möglich. Das Honorar beträgt zwischen € 300,- und € 800,-. Als Vorlaufzeit berechnen Sie bitte 2 Monate mindestens.

Weniger…