Angewandte Neurowissenschaft

Vernetztes Denken

In unserer Zeit ist die Bewältigung von Komplexität ein wichtiger Faktor geworden.

Komplexität kann man am besten mit vernetztem Denken bewältigen / reduzieren.

Vernetztes Denken bedeutet:

  • Denken in Zusammenhängen
  • Präzises Denken
  • Denken in Prozessschritten
  • u.v.a.m.

Um vernetzt zu denken, gibt es viele Möglichkeiten - mit und ohne Computer.

Beim "Denken mit Computer" verwenden wir das System HERAKLIT des Münchner Softwarehauses Know How Systems und arbeiten auch mit dem Autor, Herrn Dieter Ballin, zusammen.

Angewandte Autoren/Forscher: Bruno Buchberger, Dieter Dörner, Karl-Josef Klauer, Peter Senge

Zielgruppe: Führungskräfte, Inhaber, Interessierte

 

Allgemeines

Informationen zu unseren Seminaren

Mehr…

Unsere Seminare werden gut vorbereitet, leben aber auch von den Beiträgen der Teilnehmerinnen. Daher bitten wir Sie, sich für das Seminar insgesamt auch exklusiv Zeit zu nehmen und nicht nebenher andere Tätigkeiten zu betreiben.

Viele unserer ausgeschriebenen Seminare sind – wenn nicht anders angegeben – Intensivseminare mit 2 – 6 Teilnehmern. Wir bieten Ihnen ein einmaliges, individuelles und spannendes Lernerlebnis.

Wir bitten Sie, sich wirklich für die gesamte Seminarzeit Zeit zu nehmen und vollständig teilzunehmen bzw. damit zu rechnen, dass Sie untertags nicht erreichbar sind.

Wenn wir von „Trainer“ oder „Teilnehmer“ u.ä. sprechen, ist auch die weibliche Form mit gemeint bzw. ist im umgekehrten Fall auch die männliche Form mit angesprochen.

Weniger…